WEISSER RING e. V.
Menü

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal Ihre Passwörter geändert?

Der erste Februar ist „Ändere-dein-Passwort"-Tag. Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal Ihre Passwörter geändert? Viele Geräte haben voreingestellte Passwörter, wie z.B. "admin" oder "root". Ändern Sie das Standardpasswort durch ein individuelles, sicheres. Verwenden Sie bitte auch unterschiedliche Passwörter für verschiedene Geräte. Das macht Angreifern das Leben schwer.

Sichere Passwörter sind achtstellig und enthalten eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben  sowie aus Zahlen oder Sonderzeichen. Verwenden Sie bitte dabei keine Namen oder Geburtsdaten.

Bauen Sie sich Eselsbrücken beim Passwortbau, indem Sie sich beispielsweise einen Satz überlegen, der Ihnen immer wieder einfallen wird und von dem Sie jeweils nur den ersten Buchstaben der einzelnen Wörter sowie die Satzzeichen nutzen. Zum Beispiel: "Ich liege auf einer grünen Wiese, zähle Ameisen, Käfer" wird auf diese Weise zum Passwort: IlaegW,zA,K. Erfinden Sie so einen Satz, der Ihnen immer präsent ist.

Geben Sie Passwörter auf keinen Fall an Dritte weiter und ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig. Der WEISSE RING bietet Ihnen eine hilfreiche Broschüre zum Thema an, in der Sie neben dem Schutz Ihrer persönlichen Daten,  auch Informationen über Gefahren aus dem Web erfahren und wie Sie sich davor schützen können. Der Film "Passwörter einfach erklärt" auf YouTube ist ein gut erklärtes Tutorial für sichere Passwörter.