WEISSER RING e. V.
Menü
  • „Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn ein Mensch übergriffig wird. Niemand sollte einem anderen Menschen ausgeliefert sein. Aus Erfahrung weiß ich: Wer einmal schlägt, tut es sicher ein weiteres Mal."
    Katy Karrenbauer

  • "Das größte Problem bei der sexuellen Gewalt und bei häuslicher Gewalt ist die Scham. Und zwar die Scham, die die Opfer empfinden. Nicht die Täter, sondern die Opfer. Wir müssen hinschauen – und helfen."

    Marlene Lufen
  • „Jeder, der irgendwas mitbekommt bezüglich häuslicher Gewalt, der muss in Aktion gehen. Auch wenn es der Nachbar ist oder egal wer. Wir müssen den Schwachen hochhelfen, und wenn wir nichts tun, sind wir genauso Mittäter!“
    Lola Weippert

  • „Opfern von häuslicher Gewalt rate ich, sich an eine Vertrauensperson zu wenden. Falls keine Person da ist, der sie vertrauen, sollten sie sich an eine Organisation wenden wie den WEISSEN RING und sich dort Hilfe holen.“

    Marie von den Benken

  • „Ich glaube, dass viele denken: Okay, jetzt habe ich das schon ein halbes Jahr durchgehalten, jetzt halte ich einfach weiter durch. Aber man muss das nicht aushalten. Man kann es beenden. Selbst wenn man in dieser Schleife schon seit Jahren gefangen ist.“

    Visa Vie

  • „Durch meine Rolle als Fernsehkommissar weiß ich, wie wichtig es ist, sich schützend an die Seite von Menschen in Notlagen zu stellen.“

    Steffen Schroeder

  • „Mir ist es wichtig, die Arbeit des WEISSEN RINGS zu unterstützen, um die Hilfe für Kriminalitätsopfer auch für die Zukunft zu sichern.“

    Marek Erhardt

  • „Kinder sind das schwächste Glied in der Kette, deshalb brauchen sie unseren besonderen Schutz.“

    Die Amigos

  • „Der WEISSE RING leistet mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag dazu, eine verantwortungsvolle, respektgeprägte Gesellschaft zu bilden.“

    Stefan Gwildis

  • „Der WEISSE RING hilft den Opfer. Darum helfe ich als Mitglied dem WEISSEN RING.“

    Til Schweiger

  • „Viele Opfer bitten aus Scham nicht um Unterstützung. Ich möchte Menschen Mut machen, die Angebote des Vereins in Anspruch zu nehmen.”

    Miriam Welte

 

Botschafter       Kampagnengesichter       Unterstützer

Wer den WEISSEN RING unterstützt, befindet sich in guter Gesellschaft.

Viele Persönlichkeiten aus Sport, Medien- und Kulturwelt engagieren sich als Botschafter, Mitglieder oder Spender für den WEISSEN RING. Sie alle haben eine gemeinsame Überzeugung: Opferschutz ist wichtig und muss unterstützt werden. Wir stellen sie Ihnen gerne vor.

Ihre Ansprechpartnerin beim WEISSEN RING:

 

Denise Horn

Mail: horn.denise@weisser-ring.de
Tel.: 06131/83 03 5050

 

Prominente unterstützen den WEISSEN RING

Visa Vie

Visa Vie ist Moderatorin, Schauspielerin, Autorin und Rapperin aus Berlin. Im September 2008 gewann sie den Rapcontest der Graffitibox Summer Jam.  Seit 2013 moderiert sie für den RBB-Jugendradiosender FRITZ die Sendung Irgendwas mit Rap. Seit dem 1. November 2015 präsentiert sie außerdem auf ihrem eigenen YouTube-Kanal verschiedene Formate, unter anderem das Interviewformat Zum goldenen V. Den WEISSEN RING unterstützt Visa Vie als Botschafterin seit der Kampagne gegen häusliche Gewalt „Schweigen macht schutzlos“, bei der sie auch mitgewirkt hat.

Video  #machdichlaut gegen häusliche Gewalt - Schweigen macht schutzlos

Facebook  https://www.facebook.com/visavie.official

Instagram  https://www.instagram.com/visavieofficial/

 

 

Katy Karrenbauer

Katy Nina Karrenbauer, geboren in Duisburg, ist Schauspielerin, Synchronsprecherin, Sängerin und Autorin. Dem breiten Publikum wurde sie durch die Rolle der Christine „Walter“ bekannt in der Fernsehserie Hinter Gittern – Der Frauenknast. Karrenbauer machte auch als Autorin auf sich aufmerksam. In ihrem Buch „Was geht, bleibt“ erklärt Karrenbauer: „Wer nicht bereit ist, verantwortlich mit dem Leben anderer umzugehen, verdient keinen Respekt". Daneben engagiert sie sich für Dunkelziffer e. V. gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern. Den WEISSEN RING unterstützt Katy Karrenbauer als Botschafterin seit der Kampagne gegen häusliche Gewalt „Schweigen macht schutzlos“, bei der sie auch mitgewirkt hat.

Video #machdichlaut gegen häusliche Gewalt - Schweigen macht schutzlos

Facebook  https://www.facebook.com/katy.karrenbauer

Instagram https://www.instagram.com/katy.karrenbauer/

 

Marie von den Benken

Marie von den Benken, geboren in Hamburg, ist Model und Influencerin. Bereits seit 2013 ist sie als freie Autorin und Journalistin tätig, von 2016 bis 2019 als regelmäßige Kolumnistin des Stern. Den WEISSEN RING unterstützt Marie von den Benken als Botschafterin seit der Kampagne gegen häusliche Gewalt „Schweigen macht schutzlos“, bei der sie auch mitgewirkt hat.

Video  #machdichlaut gegen häusliche Gewalt - Schweigen macht schutzlos

Facebook  https://www.facebook.com/marievdbenken/

Instagram  https://www.instagram.com/regendelfin/

Homepage https://www.marievdb.de/

 

 

Marlene Lufen

Marlene Lufen ist Moderatorin. Neben dem Sat.1-Frühstücksfernsehen mit Moderationspartner Jochen Schropp moderiert sie zusammen mit Daniel Boschmann „Dancing on Ice“. Den WEISSEN RING unterstützt Marlene Lufen als Botschafterin in der Kampagne gegen häusliche Gewalt „Schweigen macht schutzlos“.

Video #machdichlaut gegen häusliche Gewalt - Schweigen macht schutzlos

Facebook  https://www.facebook.com/Marlene-Lufen-324498551093041/

Instagram https://www.instagram.com/marlenelufen/ 

Homepage http://marlenelufen.de/

Lola Weippert

Lola Weippert, geboren in Rottweil, ist eine Radiomoderatorin der bigFM-Morningshow in Stuttgart, Influencerin und Model. Sie moderiert seit 2016 „Deutschlands bighste Morningshow"  bei bigFM. Den WEISSEN RING unterstützt Lola Weippert als Botschafterin seit der Kampagne gegen häusliche Gewalt „Schweigen macht schutzlos“, bei der sie auch mitgewirkt hat.

Video  #machdichlaut gegen häusliche Gewalt - Schweigen macht schutzlos

Facebook  https://www.facebook.com/lolaweippert

Instagram https://www.instagram.com/lolaweippert/

Ingo Lenßen

Ingo Lenßen

Ingo Lenßen ist ein deutscher Jurist und Fachanwalt für Strafrecht.  Er engagiert sich für die Belange des WEISSEN RINGS  und für Opfer von Straftaten. Er macht auf deren Nöte, Sorgen und Belange in der Öffentlichkeit aufmerksam. Seit 2018 ist Ingo Lenßen prominenter Schirmherr des Projektes "Pfoten weg"

„Dem WEISSEN RING kann man nur wünschen, dass die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre so weitergeht. Für Gewaltopfer ist es überaus wichtig zu wissen, dass es neben der Polizei eine Anlaufstelle gibt, die sehr persönlich mit ihren Mitarbeitern auch außerhalb des Strafverfahrens hilft“, sagt Ingo Lenßen.

YouTube-Video

Homepage von Ingo Lenßen

 

 

Steffen Schroeder

Steffen Schroeder

Steffen Schroeder ist unter anderem bekannt als Fernsehkommissar Tom Kowalski in der vom ZDF ausgestrahlten Fernsehserie „SOKO Leipzig“ . Der Schauspieler und Autor engagiert sich als Botschafter des WEISSEN RINGS  für Opfer von Straftaten, macht auf deren Nöte, Sorgen und Belange in der Öffentlichkeit, bei Veranstaltungen und Messen aufmerksam.  Vor 25 Jahren startete Schroeder seine Schauspielkarriere.

„Durch meine Rolle als Fernsehkommissar bei SOKO Leipzig weiß ich, wie wichtig es ist, sich schützend an die Seite von Menschen in Notlagen zu stellen. Verbrechen passieren immer wieder, fern jeder Fiktion. Die Opfer dieser Taten haben jede mögliche Unterstützung verdient. Ich bin davon beeindruckt, wie sich der WEISSE RING für Betroffene stark macht.“

Video „Damit Opfer nicht alleine bleiben“

YouTube-Interview

WEISSER RING-Interview mit Steffen Schroeder

Homepage von Steffen Schroeder

Foto: Anne Heinlein

Miriam Welte

Miriam Welte

Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnradsport Miriam Welte ist neue Botschafterin des WEISSEN RINGS. Die gebürtige Kaiserslauterin tritt in ihrer neuen Funktion für eine bessere öffentliche Wahrnehmung der schwierigen Situation von Kriminalitätsopfern ein.

„Ich unterstütze den WEISSEN RING, weil ich als Polizistin immer wieder Kontakt zu Opfern habe und weiß, wie wichtig es ist, ihnen zu helfen. Der WEISSE RING bietet genau diese Hilfe an. Ich hoffe, dass ich durch mein Engagement den betroffenen Menschen Mut mache, die angebotene Hilfe in Anspruch zu nehmen.“

Homepage Miriam Welte

Uwe Madel

Uwe Madel

Uwe Madel ist Journalist und seit mehr als zwanzig Jahren Autor und Moderator der Fahndungssendung „Täter, Opfer, Polizei“ im Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb). Außerdem moderiert er die Sendung zibb.

Er wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet und ist Ehrenmitglied im Bund Deutscher Kriminalbeamter und Ehrenkommissar der Polizei.  

Gemeinsam mit Andreas Püschel schrieb er zwei Bücher mit dem Titel  „...und achten Sie auf Ihr Handgepäck“ über kuriose und ungewöhnliche Kriminalfälle. 

Informationen zu Uwe Madel

Testimonial-Anzeigen

Fadi Saad

Fadi Saad

Der heute 32-jährige Deutsch-Araber lebt in einer multikulturellen Gesellschaft und stellt eine Brücke zwischen den Kulturen dar. Fadi Saad ist als Quartiersmanager mit einem Vorort-Team in Moabit-Ost tätig. Zu ihren Aufgaben gehört es die Bedarfe im Kiez zu erkennen und gemeinsam mit den Bewohnern und den Akteuren sozio-kulturelle Projekte zu initiieren. Er plädiert für gegenseitige Anerkennung, Respekt Toleranz und Wertschätzung.

Er wurde zu einem der prominentesten Unterstützer in Deutschland für den interkulturellen Dialog.

Für sein Engagement und seine vielfältigen Tätigkeiten in der Jugendarbeit wurde er 2007 mit dem InterDialogPreis zur Förderung des interkulturellen Austauschs und Zusammenlebens in Berlin und für sein Buch mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention 2009 ausgezeichnet.

Homepage Fadi Saad

Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf, geboren am 12.01.1954, lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in Norden (Ostfriesland).

Seine Fernsehfilme wurden oft zu Einschaltquotenhits. Für sein Drehbuch zum Fernsehfilm „Svens Geheimnis“ erhielt er 1996 den Rocky Award for best made TV movies (Kanada) und den Erich-Kästner-Preis (Berlin-Babelsberg), sowie 1998 den Magnolia Award Shanghai für das beste internationale Drehbuch. Den Anne-Frank-Preis erhielt er 1985 für Buch und Film „Die Abschiebung“ (Amsterdam).

Klaus-Peter Wolf gilt als leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Seine Bücher wurden in 22 Sprachen übersetzt und über acht Millionen Mal verkauft.

Homepage Klaus-Peter Wolf

Testimonial-Anzeigen

Harald Maack

Harald Maack

Harald Maack wurde 1955 in Stelle/Krs. Harburg geboren. Aufgewachsen ist er südlich von Hamburg. Nach dem Abitur absolvierte Harald Maack zunächst eine Lehre zum Speditionskaufmann. Gegen den Widerstand der Eltern nahm er 1978 ein Angebot des Ohnsorg-Theaters an. Ein Jahr später kam die Ausbildung bei Hildburg Frese am Hamburgischen Schauspielstudio.

Seit den 1990er Jahren ist Maack regelmäßig in deutschsprachigen Fernseh- und Filmproduktionen zu sehen. Er übernahm im Fernsehen mehrere durchgehende Serienrollen, wiederkehrende Episoden- und auch Gastrollen.

Besondere Bekanntheit beim Fernsehpublikum erlangte Maack durch zwei durchgehende Serienrollen in Produktionen des Zweiten Deutschen Fernsehens. Von 1995 bis 2007 spielte er in über 80 Folgen an der Seite von Mariele Millowitsch und Walter Sittler den gutmütigen und verständnisvollen Portier Schmollke, in der Serie liebevoll Schmolli genannt, in der Vorabendserie „girl friends – Freundschaft mit Herz“. Ab 2007 übernahm er dann eine Rolle in der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“. Dort ist er als Polizeioberkommissar Jörn Wollenberger, diesmal liebevoll Wolle genannt, die gute Seele des Polizeireviers.

Homepage Harald Maack

Testimonial-Anzeigen

Til Schweiger

Til Schweiger

Til Schweiger ist Schauspieler, Regisseur, Produzent, Synchronsprecher und Botschafter des WEISSEN RINGS.

2011 bekam er einen Stern auf dem Boulevard der Stars und er erhielt den Deutschen Comedypreis für die erfolgreichste deutsche Filmkomödie „Kokowääh“. Seit 2013 verkörpert er den Hamburger Kommissar Nick Tschiller im „Tatort“.

Homepage Til Schweiger

Die Amigos

Die Amigos

Erfolg hat einen Namen! Die Amigos sind derzeit das Maß aller Dinge im internationalen Schlagergeschäft und sorgen für grenzenlose Begeisterung im gesamten deutschsprachigen Europa.

Das Gesangs-Duo ist Botschafter des WEISSEN RINGS und hat beschlossen, für jedes verkaufte Album drei Euro an den gemeinnützigen Verein zu spenden.

Am 25. Juni 2011 gaben Bernd und Karl-Heinz Ulrich ein Benefizkonzert zugunsten des WEISSEN RINGS. Am 24. März 2011 wurde dem Duo der Echo-Preis in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ verliehen.

Homepage der Amigos

Testimonial-Anzeige

Ute Freudenberg

Ute Freudenberg

Ute Freudenberg verzaubert ihr Publikum mit eigenen Liedern und internationalen Chansons. Sie sagt über sich selbst: „Ich lebe meine Lieder, denn mein Beruf ist für mich Berufung, und ich kämpfe dafür, dass gute deutschsprachige Musik weiterlebt!“

Im Jahr 1998 hat Ute Freudenberg das Spendenkonto „Jugendliebe hilft“ eingerichtet mit der Bitte an die Fanclubmitglieder, generell auf Geschenke (Blumen, Plüschtiere u.a.) zu verzichten und das eingesparte Geld auf dieses Konto einzuzahlen. So ist es ihr möglich geworden, bemerkenswerte Hilfe zu leisten, indem sie regelmäßig stolze Geldbeträge an die McDonald-Kinderhilfe, Haus Jena und den WEISSEN RING überweist.

Homepage von Ute Freudenberg

Testimonial-Anzeigen

Silke Kraushaar-Pielach

Silke Kraushaar

Ob Gala oder Eiskanal: Die Vorbereitung muss stimmen. Und so ist Silke Kraushaar im Umgang mit Nagelfeile und Lippenstift genauso gewandt wie mit Schleifpapier und Polierpaste, um die Kufen ihres Rennschlittens schnell zu machen. Alles, was im Rennrodelsport an Titeln zu holen ist, hat die Thüringerin in den vergangenen Jahren trotz gesundheitlicher Rückschläge gewonnen: Sie war Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Gesamt-Weltcup-Siegerin und Europameisterin.

Homepage Silke Kraushaar-Pielach

Testimonial-Anzeigen

Ulrike Folkerts

Ulrike Folkerts

Die Schauspielerin und Buchautorin Ulrike Folkerts wurde bundesweit bekannt mit ihrer Rolle als Tatort-Kommissarin Lena Odenthal. Für die Darstellung erhielt sie 2010 eine ganz besondere Ehrung: den Stern der Gewerkschaft der Polizei.

Neben ihren Verpflichtungen nimmt sie sich immer auch Zeit für ihr soziales Engagement.

Informationen über Ulrike Fokerts

Ulrike Folkerts bei Facebook

Testimonial-Anzeigen

Susi Erdmann

Susi Erdmann

Susi Erdmann ist mehrfache Weltmeisterin und Goldmedaillensiegerin sowohl im Rodeln als auch im Zweier-Bob. Um so erfolgreich sein zu können, hat die sympathische Sportlerin hart trainiert.

Im Jahr 2007 hat sie ihre Sportlerkarriere beendet. Doch die Liebe zu einer rasanten Fahrt durch den Eiskanal ist deshalb nicht erkaltet, 2008 wurde sie Wok-Weltmeisterin im Vierer-Wok.

Homepage Susi Erdmann

Testimonial-Anzeigen

Rudi Cerne

Rudi Cerne

Rudi Cerne ist ein Multitalent – ein erfolgreicher Eiskunstläufer, Moderator von Live-Shows und Sportmoderator im Fernsehen (ZDF-„Sportstudio“).

Neben seiner Tätigkeit als Sportmoderator präsentiert Rudi Cerne seit 2002 die Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ in dem für ihn eigenen Stil. 

Homepage Rudi Cerne

Testimonial-Anzeigen

Petra Kleinert

Petra Kleinert

Die bekannteste Rolle der Schauspielerin Petra Kleinert ist wohl die Kommissarin Ellen Ludwig in der RTL-Krimiserie „Doppelter Einsatz“. Über die Schauspielerei hinaus ist sie eine hervorragende Sängerin, hat eine klassische Ballettausbildung und spielt Gitarre und Klavier.

Petra Kleinert bei Facebook

Testimonial-Anzeigen

Peter Neururer

Peter Neururer

Peter Neururer begann seine Trainerkarriere nach dem Sportlehrerdiplom beim TuS Haltern. Er war etwas mehr als ein Jahr Cheftrainer beim FC Schalke 04. In den nachfolgenden Jahren erwarb er sich den Ruf als „Feuerwehrmann“.

Er war unter anderem Coach vom VfL Bochum und von Hannover 96. Bis November 2009 trainierte er die Spieler vom MSV Duisburg.

Informationen zu Peter Neururer

Testimonial-Anzeigen

Dieter Kürten

Dieter Kürten

„Mr. Sportstudio“ - so wird Dieter Kürten auch häufiger genannt. 33 Jahre lang moderierte er das ZDF-Sportstudio.

Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist dem WEISSEN RING seit langem verbunden.

Informationen zu Dieter Kürten

Testimonial-Anzeigen

Jean Pütz

Jean Pütz

Jean Pütz studierte Soziologie und Volkswirtschaft und arbeitete während des Studiums als freier Journalist, hängte die Karriere als Lehrer bereits früh an den Nagel und präsentierte wissenschaftliche Themen im Fernsehen – „Hobbythek“ ist wohl vielen ein Begriff. 

Bereits in seiner Studienzeit engagierte sich der umtriebige Wissenschaftsjournalist ehrenamtlich. Seit Anfang des Jahres 2009 ist er offizieller Botschafter des WEISSEN RINGS.

Homepage Jean Pütz

Testimonial-Anzeigen

Regina Halmich

Regina Halmich

Regina Halmich ist eine sympathische Ausnahme-Athletin mit Bodenhaftung. Sie hat als Boxerin nicht nur Siege errungen, sie hat sich vor allem durch ihre ungekünstelte Art große Sympathien erworben. Beispielhaft ist ihr Engagement  für die  WR-Kampagne „Sportler setzen Zeichen – Für eine gewaltfreie Jugend“.

Seit Anfang 2009 ist Regina Halmich nun offiziell zur Botschafterin des WEISSEN RINGS ernannt worden. Den Verein und seine Arbeit für die Opfer hält sie für sehr wichtig.

Homepage Regina Halmich

Testimonial-Anzeigen

Kirsten Bruhn

Kirsten Bruhn

Kirsten Bruhn krönte ihren letzten Auftritt auf der Paralympics-Bühne 2012 mit einer dritten Goldmedaille über 100 m Brust. Auf ihrer Paradestrecke holte sie ihren dritten Titel nach Athen 2004 und Peking 2008. In London wurde Bruhn erneut die erfolgreichste deutsche Schwimmerin der Spiele 2012.

Die Ausnahme-Schwimmerin Kirsten Bruhn hat es im Sport bis an die Spitze gebracht: Zielstrebigkeit, Mut und Leidenschaft, aber auch die Fähigkeit, mit Rückschlägen umzugehen, sind die Stärken, die ihr dabei geholfen haben. Die sympathische WR-Botschafterin setzte mit drei Goldmedaillen in Folge einen tollen Schlusspunkt unter ihre Karriere bei Paralympics.

Trotz ihrer knapp bemessenen Zeit ist sie seit 2009 charismatische Botschafterin des WEISSEN RINGS.

Homepage Kirsten Bruhn

Testimonial-Anzeigen

Stefan Gwildis

Stefan Gwildis

Stefan Gwildis ist ein gefragter Soul-Sänger, dem auch soziale Belange ein Anliegen sind. Er engagiert sich seit Jahren für die Belange von Kriminalitätsopfern und ist seit 2009 Botschafter des WEISSEN RINGS.

„Der WEISSE RING leistet mit seiner Arbeit im Bereich der Opferbetreuung und speziell der Gewaltprävention einen wichtigen Beitrag dazu, eine verantwortungsvolle, respektgeprägte Gesellschaft zu bilden. Eine Arbeit, die nicht nur vielfältige Unterstützung verdient hat, sondern sie auch dringend braucht“, findet Gwildis.

Homepage von Stefan Gwildis

Testimonial-Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Verein
Spenden